1. Lieferung

 

4.1. Bestellungen werden, über den Onlineshop entgegen genommen. VISIONSHOP.SWISS prüft und bearbeitet diese so rasch wie möglich. Wird nach Bestelleingang festgestellt, dass ein Artikel nicht lieferbar ist, wird die entsprechende Bestellung storniert. Weitergehende Ansprüche des potentiellen Kunden können nicht geltend gemacht werden.

4.2. Insofern die 30 tägige Lieferfrist durch VISIONSHOP.SWISS, dem Hersteller nicht eingehalten werden kann, kann der Kunde mit schriftlicher Mitteilung von seinem Kaufvertrag zurück treten [ein kurzes E-Mail ist ausreichend], allenfalls bereits erfolgte Teillieferungen bleiben davon unberührt.

4.3. Die Lieferung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Grundsätzlich wird nur an die Bordsteinkante oder in den jeweiligen Briefkasten geliefert. Der Kunde ist für dessen gute Erreichbarkeit per LKW verantwortlich und trägt allfällige Zusatzkosten selbst.

4.4. Wird eine Lieferung, welche z.B. per Nachnahme versendet wurde, nicht oder verspätet abgeholt, verpflichtet sich der Kunde eine Administrationsgebühr von SFr. 50.—[pro bestelltem Artikel] zu entrichten. Er haftet auch für die entstandenen [Zusatz-] Kosten, wenn er die Bestellung zum vereinbarten Zeitpunkt nicht entgegen nimmt.

4.5. Der Kunde verpflichtet sich, die angelieferte/abgeholte Ware/n sofort zu überprüfen. Lieferschäden, Falsch- und/oder unvollständige Lieferungen sind spätestens innert 5 Kalendertagen nach Zustellung/Abholung, dem ausführenden Transportunternehmen und VISIONSHOP.SWISS zu melden. Bei Beanstandungen darf das Produkt nicht in Betrieb genommen werden, und sämtliche Teile der Originalverpackung sind aufzubewahren. Diese dürfen erst nach schriftlicher Zustimmung entsorgt werden.

4.6. Bei Speditionslieferungen ist zusätzlich ein allfälliger Lieferschaden auf dem Lieferschein zu vermerken.